Unsere Konzerte 2019

Equale und Motetten der Romantik

 

Sonntag, 7.April 2019

 

Christuskirche Reutlingen 17:00 Uhr

 

 

 

Offertorium F-Dur für Chor und 3 Posaunen A. Bruckner

 

Equale Nr.1 für 3 Posaunen A. Bruckner

 

Ave Maria. gem. Chor a cappella A. Bruckner

 

Equale Nr.2 für 3 Posaunen A. Bruckner

 

Christus factus est gem. Chor a capella A. Bruckner

 

Equale Nr.1. für 4 Posaunen L. v. Beethoven

 

Os justi gem. Chor a cappella A. Bruckner

 

Equale Nr. 2. für 4 Posaunen L. v. Beethoven

 

Locus iste gem. Chor a cappella A. Bruckner

 

Equale Nr. 3 für 4 Posaunen L. v. Beethoven

 

Vexilla regis gem. Chor a cappella A. Bruckner

 

Richte mich Gott Chor a cappella op.78 Nr.2 F. Mendelssohn-B.

 

Equale Nr. 4 für 4 Posaunen L. v. Beethoven

 

Zum Abendsegen Chor a cappella F. Mendelssohn-B.

 

Abendlied Chor a cappella J. Rheinberger

 

 

 

Ausführende:

 

Posaunengruppe der Württembergischen Philharmonie Reutlingen

 

Betzinger Sängerschaft

 

Leitung: Martin Künstner

 

 

Bildergalerie

Mitgliederversammlung am 11. März 2019

Mitgliederversammlung der Betzinger Sängerschaft

 

Die gut besuchte ordentliche Mitgliederversammlung der Betzinger Sängerschaft fand in diesem Jahr im Gemeindesaal der Mauritiuskirche in Betzingen statt. Zu Beginn wurde in der Totenehrung der im Berichtszeitraum verstorbenen Mitglieder Anneliese und Hans Krumm, Hermann Schlotterbeck, Gerhard Münzinger, Doris Erhardt und Werner Fink gedacht.

 

Dann folgte der Bericht des Vorsitzenden Dr. Peter Beckmann. Er verwies darauf, dass der Chor im vergangenen Jahr mit vier Konzerten besonders fleißig war: Im März die Carmina Burana in der Stadthalle, das Benefizkonzert im April in der Marienkirche zu gunsten der dortigen Orgel zusammen mit dem Philharmonia Chor, im Juli die vorerst letzte Classic Night als Open Air im Kreuzeichestadion und im Dezember das Weihnachtskonzert in der Betzinger Mauritiuskirche. Es wird aber immer schwieriger, Konzerte kostendeckend durchzuführen. Deshalb ist die Betzinger Sängerschaft wie Dr. Beckmann betonte, verstärkt auf Sponsoring, Zuschüsse und Spenden angewiesen. Dass der Chor bei den Konzerten immer wieder Unterstützung durch Projektsänger bekommt, die dann auch teilweise im Verein bleiben ist ein wichtiger Aspekt, den Beckmann hervorhob. Um die Betreuung der Projektsänger kümmert sich inzwischen der 2. Vorsitzende, Jürgen Haussmann. 

 

Es folgte  der Bericht  der Schriftführerin Dagmar Hollstein, die unter anderem auf die personellen Veränderungen im Verein einging und  als Verantwortliche für den Datenschutz auf die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung hinwies, deren Vorgaben im Berichtsjahr umgesetzt wurden. 

 

Der Bericht des Kassenverwalters stellte in sehr detaillierter Weise die Kassenlage des Vereins dar. Auch er betonte, dass  die inzwischen hohe Qualität der Konzerte der Sängerschaft nur durch entsprechend hohe finanzielle Unterstützung aus verschiedenen Quellen, auch durch die Vereinsmitglieder selbst gehalten werden kann.

 

Der Chorleiter Martin Künstner verwies in seinem Bericht im Wesentlichen auf die kommenden Aufgaben, wie das Konzert am 7. April in der Christuskirche und die Konzertreise nach Prag und Pilsen im Juni. Beidemale präsentiert der Chor – in Tschechien zusammen mit dem Philharmonia Chor – Equale und Motetten der Romantik.

 

Der gesamte Vorstand  wurde anschließend auf Antrag von Martin Künstner einstimmig entlastet.

 

Es folgte  eine Reihe von Ehrungen aktiver und passiver Mitglieder. Für 15 Jahre als aktive Sängerin bekam Dagmar Beschnidt den Sängerbrief des Vereins. Renate Krockenberger erhielt für 20 Jahre aktive Tätigkeit eine Urkunde und einen Theatergutschein. 50 Jahre aktiv ist Inge Weiss. Sie bekam eine Ehrenurkunde. Ebenfalls eine Ehrenurkunde bekamen Dr. Otto Binder  für 40 Jahre passive Mitgliedschaft und Dr. Dieter Kemmler für 60 Jahre passive Mitgliedschaft.

 

Da Bärbel Magnussen vorzeitig von ihrem Amt als Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und Werbung zurücktrat, wurde das Neumitglied Rosanna Hörnig einstimmig als ihre Nachfolgerin gewählt. Sie erhält Unterstützung durch Barbara Goldberg-Alber, die zugleich in den Vorstand gewählt wurde.

 

 

 

Aktuell

 

 

nächste Termine:

 

 

Chorprobe

 

Mittwoch, 22.05.

20:00 Uhr

Gemeindesaal Mauritiuskirche (Philharmonia Chor)

 

Montag, 27.05.

19:30 Uhr

Musiksaal der Hoffmannschule, Betzingen, gemeinsam mit Philharmonia Chor